Schwarzes Kleeblatt Das kostenlose Magazin der Anarchosyndikalistischen Jugend Berlin

Schwarzes Kleeblatt
Archive for Oktober, 2011
Lieber Späti als nie?
Lieber Späti als nie?

Der Folgende Artikel ist von der Internetseite der FAU Berlin übernommen. Wir wollen hiermit nochmals unsere Solidarität mit dem Betroffenen und der FAU bekunden. Für mehr Infos zum Thema, geht auf FAU.org. Gekündigter Beschäftigter eines Friedrichshainer Spätkaufs streitet für angemessene Lohnnachzahlung. Ladeninhaber geht gegen Berichterstattung in linken Medien vor ☆ Der Spätkauf gehört wie selbstverständlich […]

Das verflixte 12. Jahr
Das verflixte 12. Jahr

Für viele klingt es verlockend, doch was verbirgt sich hinter dem Abi nach 12 Jahren ☆ Im Frühjahr 2013 machen die ersten SchülerInnen nach 12 Jahren regulärer Unterrichtszeit ihr Abitur in Berlin. Grund dafür ist das sogenannte G8 Modell. G8 steht in diesem Fall für „achtjähriges Gymnasium“ und ist eine Reform, die die SchülerInnen ein […]

Gegen jeden staatlichen Mord
Gegen jeden staatlichen Mord

Kommentar zum Internationalen Tag gegen die Todesstrafe am 10. Oktober ☆ Am 10. Oktober wird in diesem Jahr zum achten Mal der Internationale Tag gegen die Todesstrafe begangen. Wie jedes Jahr dient dieser Tag der Erinnerung der Hingerichteten aber vor allem dem internationalen Kampf gegen die Todesstrafe. Traurige Aktualität bekommt der 10. Oktober vor allem […]

Frei für alle
Frei für alle

Man braucht ein gutes Computerprogramm, doch kann/ will sich keins kaufen? Open Source hilft! ☆ Windows, Microsoft Office, Photoshop, Magix Music Maker… Dies alles sind sehr nützliche, aber auch sehr teure Software, welche für den einfachen Geldbeutel nicht ohne Weiteres bezahlbar sind. Schließlich hat der reichste Mann der Welt, Bill Gates, seinen Reichtum weder mit […]

Theorien der neuen Schule (Teil 1)
Theorien der neuen Schule (Teil 1)

Wofür soll eine selbstverwaltete SchülerInnenschaft eintreten? ☆ Dass die Schule so wie sie ist nicht klar geht, muss wahrscheinlich nicht weiter diskutiert werden. Schließlich erfahren das alle SchülerInnen Tag für Tag. Auch die Möglichkeiten wie alltägliche Probleme angegangen und Bedürfnisse von SchülerInnen kämpferisch umgesetzt werden können haben wir bereits im Artikel „So soll meine wilde […]

Über uns
Das Schwarze Kleeblatt ist ein anarchosyndikalistisches Magazin, das Themen und Meinungen von einem sozialrevolutionären Standpunkt aus betrachtet. Es erscheint alle zwei Monate und ist kostenlos als Onlineausgabe und im berliner Raum als Printversion verfügbar. Wir möchten hier nicht nur unsere jeweils aktuelle Ausgabe bzw. deren Artikel online veröffentlichen, sondern auch zur Diskussion stellen. Wenn du Interesse hast, als AutorIn für's Schwarze Kleeblatt aktiv zu werden, Anregungen bzw. Kritik hast oder unsere Zeitung zum Auslegen zugeschickt bekommen willst, dann schreib uns.