Schwarzes Kleeblatt Das kostenlose Magazin der Anarchosyndikalistischen Jugend Berlin

Schwarzes Kleeblatt
Posts Tagged ‘ASJ’
Syndikalismus an der Spree
Syndikalismus an der Spree

Was bieten ASJ und FAU Berlin ☆ Seit vier Jahren geht der Syndikalismus in Berlin seinen besonderen Gang. Nicht nur, weil sich 2009 die ASJ Berlin gegründet hat, sondern auch und gerade, weil in diesem Jahr die FAU durch den Arbeitskampf im Kino Babylon zum ersten mal ihr gewerkschaftliches Profil ausleben konnte. Schon damals profitierten […]

Ausbildung statt Ausbeutung!
Ausbildung statt Ausbeutung!

Bio gut – alles gut? ☆ Unter dem Slogan „Ausbildung statt Ausbeutung“ befindet sich ein Mitglied der FAU Berlin zurzeit im Arbeitskonflikt mit ihrem Ausbildungsbetrieb. Es geht dabei um einen Bio-Hof namens „Teltower Rübchen“, ansässig in der gleichnamigen Kleinstadt südlich von Berlin, der seine Produkte auf Wochenmärkten in der Region, aber auch weit darüber hinaus […]

Vernetzung, aber wie?
Vernetzung, aber wie?

Erfahrungen aus dem ASJ-Sommercamp ☆ Die meisten Organisationen betonen regelmäßig ihren Anspruch auf überregionale Zusammenarbeit. Auch wir als Anarchosyndikalistische Jugend halten eine Koordination von Aktionen und den Austausch von Erfahrungen auf möglichst großem Raum nicht nur für sinnvoll, sondern auch für notwendig um zu einer befreiten Gesellschaft zu gelangen, damit Fehler nicht wiederholt und positive […]

Über uns
Das Schwarze Kleeblatt ist ein anarchosyndikalistisches Magazin, das Themen und Meinungen von einem sozialrevolutionären Standpunkt aus betrachtet. Es erscheint alle zwei Monate und ist kostenlos als Onlineausgabe und im berliner Raum als Printversion verfügbar. Wir möchten hier nicht nur unsere jeweils aktuelle Ausgabe bzw. deren Artikel online veröffentlichen, sondern auch zur Diskussion stellen. Wenn du Interesse hast, als AutorIn für's Schwarze Kleeblatt aktiv zu werden, Anregungen bzw. Kritik hast oder unsere Zeitung zum Auslegen zugeschickt bekommen willst, dann schreib uns.