Schwarzes Kleeblatt Das kostenlose Magazin der Anarchosyndikalistischen Jugend Berlin

Schwarzes Kleeblatt
Posts Tagged ‘Bildung’
„Freie Alternativschulen“
„Freie Alternativschulen“

Eine Alternative zum allgemeinen Leistungszwang? ☆ „Einmal habe ich Lederreste mit in die Schule gebracht. Die Kinder wussten gleich, was sie damit machen wollten und hatten überhaupt kein Bedürfnis, eine Anleitung von mir zu bekommen. Nur ein Kind, das von der Regelschule zu Besuch war, wollte immer wieder wissen: „Was soll ich machen?“ und „Wie […]

Bildet euch, bildet andere – Bildungsgewerkschaft!
Bildet euch, bildet andere – Bildungsgewerkschaft!

Die Lern- und Arbeitsbedingungen im Bildungsbereich sind ohne Zweifel mies. Doch was fängt man mit dieser Erkenntnis an? Bildungsalltag und Gesellschaft ☆ Durch Bildung und Erziehung lernen junge Menschen, mit Anderen umzugehen und sich in einer größeren Gemeinschaft zurecht zu finden, die immer schon vor ihnen da ist. Was in Kita, Schule oder Uni geschieht, […]

Von der Schule an die Uni
Von der Schule an die Uni

☆ Die Universität oder Fachhochschule ist – zumindest in Deutschland – wohl die konsequenteste Fortsetzung der Schule: In den meisten Fällen sind Hochschulen staatlicherseits organisiert. ProfessorInnen stehen vor den Studierenden und sagen ihnen, was gelernt werden soll. Am Ende des Semesters gibt’s dann eine Klausur, man muss ein Referat halten oder eine Hausarbeit schreiben. Überwiegend […]

Theorien der neuen Schule (Teil 4)
Theorien der neuen Schule (Teil 4)

Der Feind in meinem Klassenzimmer? ☆ Unter all den Personen und Dingen, auf die SchülerInnen ihre Wut projizieren können, stehen ihre LehrerInnen wohl an erster Stelle. Verständlicherweise, denn schließlich sind es die Lehrkräfte, die Noten vergeben, Strafen erteilen, Klausuren erstellen und als Person fassbar und somit angreifbar sind. Auch wenn allen klar sein sollte, dass […]

Theorien der neuen Schule (Teil 3)
Theorien der neuen Schule (Teil 3)

Zwischen Selbstbildung und Bildungsstreik ☆ Zwei Pole und möglicherweise eine machtvolle Symbiose. Wie Bildungsstreikbewegung und selbstverwaltetes Lernen sich ergänzen könnten. Im dritten Teil unserer Bildungsreihe, wagen wir den Schritt zurück in die Gegenwart. Von der Theorie sokratischer Pädagogik schreiten wir in die Praxis, die Bildungspolitik von heute. Um uns nicht theoretischen Utopismus vorwerfen lassen zu […]

Theorien der neuen Schule (Teil 2)
Theorien der neuen Schule (Teil 2)

Das vermeintliche Paradox: Kein Lehrer, aber doch ein Pädagoge ☆ Im zweiten Teil unserer Bildungsreihe, gehen wir mal soweit in die Geschichte zurück, dass selbst eure Großeltern nicht sagen könnten, sie wären dabei gewesen. Denn wir wollen rund 2500 Jahre zurück in das klassische Griechenland, genauer gesagt nach Athen, dem griechischen Bildungszentrum seiner Zeit. Einem […]

Das verflixte 12. Jahr
Das verflixte 12. Jahr

Für viele klingt es verlockend, doch was verbirgt sich hinter dem Abi nach 12 Jahren ☆ Im Frühjahr 2013 machen die ersten SchülerInnen nach 12 Jahren regulärer Unterrichtszeit ihr Abitur in Berlin. Grund dafür ist das sogenannte G8 Modell. G8 steht in diesem Fall für „achtjähriges Gymnasium“ und ist eine Reform, die die SchülerInnen ein […]

Theorien der neuen Schule (Teil 1)
Theorien der neuen Schule (Teil 1)

Wofür soll eine selbstverwaltete SchülerInnenschaft eintreten? ☆ Dass die Schule so wie sie ist nicht klar geht, muss wahrscheinlich nicht weiter diskutiert werden. Schließlich erfahren das alle SchülerInnen Tag für Tag. Auch die Möglichkeiten wie alltägliche Probleme angegangen und Bedürfnisse von SchülerInnen kämpferisch umgesetzt werden können haben wir bereits im Artikel „So soll meine wilde […]

Über uns
Das Schwarze Kleeblatt ist ein anarchosyndikalistisches Magazin, das Themen und Meinungen von einem sozialrevolutionären Standpunkt aus betrachtet. Es erscheint alle zwei Monate und ist kostenlos als Onlineausgabe und im berliner Raum als Printversion verfügbar. Wir möchten hier nicht nur unsere jeweils aktuelle Ausgabe bzw. deren Artikel online veröffentlichen, sondern auch zur Diskussion stellen. Wenn du Interesse hast, als AutorIn für's Schwarze Kleeblatt aktiv zu werden, Anregungen bzw. Kritik hast oder unsere Zeitung zum Auslegen zugeschickt bekommen willst, dann schreib uns.