Schwarzes Kleeblatt Das kostenlose Magazin der Anarchosyndikalistischen Jugend Berlin

Schwarzes Kleeblatt
Posts Tagged ‘Jugendclub’
Wir wollen selbst entscheiden
Wir wollen selbst entscheiden

Partizipative Pädagogik am Beispiel des T.E.K.-Jugendladens ☆ Die Till-Eulenspiegel Kette e.V. (T.E.K.) leistet seit den 70er Jahren Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe in Kreuzberg-Friedrichshain. Entstanden ist sie im Rahmen der sozialen Bewegung gegen die geplante Umstrukturierung des Kiezes und verfolgt einen selbstverwalteten, politisch engagierten Anspruch. Die T.E.K. arbeitet im Kollektiv: Die betrieblichen Strukturen sind […]

Wohin denn mit den Jugendlichen?
Wohin denn mit den Jugendlichen?

Viele berliner Jugendclubs wurden in den letzten Jahren privatisiert. Doch was wurde aus dem Geschäft mit den Jugendeinrichtungen? ☆ Sie kamen mit Fahrrädern, Transpis und Plakaten. Und dann? Die Proteste gegen die Privatisierung von Jugendclubs sind schon lange abgeebbt und aus dem Bewusstsein der Meisten verschwunden. Doch dies kann noch lange nicht als Beweis gelten, […]

Über uns
Das Schwarze Kleeblatt ist ein anarchosyndikalistisches Magazin, das Themen und Meinungen von einem sozialrevolutionären Standpunkt aus betrachtet. Es erscheint alle zwei Monate und ist kostenlos als Onlineausgabe und im berliner Raum als Printversion verfügbar. Wir möchten hier nicht nur unsere jeweils aktuelle Ausgabe bzw. deren Artikel online veröffentlichen, sondern auch zur Diskussion stellen. Wenn du Interesse hast, als AutorIn für's Schwarze Kleeblatt aktiv zu werden, Anregungen bzw. Kritik hast oder unsere Zeitung zum Auslegen zugeschickt bekommen willst, dann schreib uns.