Schwarzes Kleeblatt Das kostenlose Magazin der Anarchosyndikalistischen Jugend Berlin

Schwarzes Kleeblatt
Posts Tagged ‘Uni’
Von der Uni auf die Straße
Von der Uni auf die Straße

In Spanien entwickelt sich eine neue Form des Bildungsprotests ☆ Die spanische Regierung hat für 2013 weitere Einsparungen von 40 Milliarden Euro angekündigt. Besonders betroffen sind das Gesundheits- und Bildungswesen. Gegen diese Maßnahmen hat es Ende November wieder Proteste gegeben, wobei es neben der herkömmlichen Protestform der Demonstration auch zu einer relativ neuen Form des […]

Von der Schule an die Uni
Von der Schule an die Uni

☆ Die Universität oder Fachhochschule ist – zumindest in Deutschland – wohl die konsequenteste Fortsetzung der Schule: In den meisten Fällen sind Hochschulen staatlicherseits organisiert. ProfessorInnen stehen vor den Studierenden und sagen ihnen, was gelernt werden soll. Am Ende des Semesters gibt’s dann eine Klausur, man muss ein Referat halten oder eine Hausarbeit schreiben. Überwiegend […]

Ich hätte so gern eine wilde Jugend!
Ich hätte so gern eine wilde Jugend!

Bildungsstreik – Was steckt dahinter? ☆ Wir sind unzufrieden mit unserem Lernalltag. Prüfungsstress, Berge von Hausaufgaben, Unterrichtsstoff der nicht interessiert, nicht genehmigte Ausflüge und Fahrten, Schikanen von LehrerInnen und Mobbing unter MitschülerInnen. Das ist ein kleiner Auszug aus dem, was tagtäglich an unseren Schulen Realität ist. Nach absolviertem Schulabschluss müssen viele einen Beruf ergreifen, den […]

Über uns
Das Schwarze Kleeblatt ist ein anarchosyndikalistisches Magazin, das Themen und Meinungen von einem sozialrevolutionären Standpunkt aus betrachtet. Es erscheint alle zwei Monate und ist kostenlos als Onlineausgabe und im berliner Raum als Printversion verfügbar. Wir möchten hier nicht nur unsere jeweils aktuelle Ausgabe bzw. deren Artikel online veröffentlichen, sondern auch zur Diskussion stellen. Wenn du Interesse hast, als AutorIn für's Schwarze Kleeblatt aktiv zu werden, Anregungen bzw. Kritik hast oder unsere Zeitung zum Auslegen zugeschickt bekommen willst, dann schreib uns.